Wappen Flammersfeld

Nachricht


< Jahresabschlusswanderung des Ortsgemeinderats


Artikel vom 09.01.2017

Neujahrsempfang der Flammersfelder Nachbarschaftshilfe


Stießen gemeinsam mit rund 50 Gästen auf die Zukunft der Flammersfelder Nachbarschaftshilfe an. Pianistin Lilia Bondar Litvyakova, Gründungsmitglied Heike Kuchhäuser, der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Flammersfeld Rolf Schmidt-Markoski, sowie die weiteren Gründungsmitglieder Ulrich Vopel, Hella Becker, Lutz Katzwinkel, Martina Arnolds- Schmidt und Horst Steinborn. (von links) Foto: Heinz-Günter Augst

Den traditionellen  Neujahrsempfang, zu dem rund 50 der über 200 Mitglieder der Nachbarschaftshilfe Flammersfeld der Einladung ins Bürgerhaus gefolgt waren, nutzte Vorsitzende Hella Becker neben einem herzlichen Dankeschön an alle Mitstreiter auszusprechen, für einen kurzen Jahresrückblick und um den Gästen bei einem Glas Sekt die geplanten Vereinsaktivitäten  der kommenden Monate vorzustellen. Neben den zahlreichen kleinen und größeren Hilfeleistungen, die der Verein das ganze Jahr über für die Mitbürger anbietet, stehen eine Reihe von Halbtagesfahrten sowie die Mitgliederversammlung auf dem Programm. Diese, einschließlich Neuwahlen, ist für  Donnerstag, 6. April, um 17 Uhr im Bürgerhaus  geplant. Der erste gemeinsame Ausflug im Jahr 2017, eine „Fahrt ins Blaue“  wurde auf Donnerstag, 23. März, terminiert. Weitere Fahrten sind für  Donnerstag, 20. April, zur Grube Bindweide mit einem Besuch in der Dauersberger Mühle, für  Donnerstag, 20.April,  nach Maria Laach mit Abschluss auf den Maximilians-Brauwiesen in Lahnstein und für Donnerstag, 29. Juni, zur Brombeerschänke nach Leutesdorf angedacht. Anmeldungen hierzu nimmt die Vorsitzende gerne unter der Telefonnummer 02685/9879323 entgegen. Die Neujahrwünsche der Verbandsgemeinde Flammersfeld überbrachte der Erste Beigeordnete Rolf Schmidt-Markoski. In seinen Worten hob er das tolle Engagement der Nachbarschaftshilfe hervor und verwies auf die Einmaligkeit des Vereins in der Verbandsgemeinde hin. Weitere solcher oder ähnlicher Organisationen  wären wünschenswert. Musikalisch umrahmt wurde der Neujahrsempfang bei dem jeder Besucher ein Stück Frühling in Form einer blühenden Primel mit nach Hause nahm, von der Flammersfelder Pianistin Lilia Bondar Litvyakova.

 

Heinz-Günter Augst