Wappen Flammersfeld

Willkommen in der Ortsgemeinde Flammersfeld

Flammersfeld liegt 300m über dem Meeresspiegel in ruhiger, gesunder Höhenlage, umgeben von ausgedehnten Laub- und Nadelwäldern im rheinischen Westerwald. Der Ort ist von der A3 nur 10 Minuten entfernt und über die Anschlussstelle Neuwied/Altenkirchen erreichbar.

Erfahren Sie mehr unter Gemeinde/Informationen.

 

Informationen aus dem Gemeinderat

 

Immobilien in Flammersfeld finden Sie bei der Verbandsgemeinde: www.immoboerse.vg-flammersfeld.de

Der "Treffpunkt - Das Original" ist eine Bürgerinitiative für jedermann und trifft sich jeden Dienstag von 14 bis 17 Uhr im kleinen Saal im Bürgerhaus Flammersfeld.

Aktuelle Nachrichten

Artikel vom 05.12.2016

Basteln für Weihnachten

Bereits zum 2. Mal möchte die Nachbarschaftshilfe Flammersfeld die Mitglieder mit einem kleinen Geschenk zu Weihnachten erfreuen. Aus diesem Grund trafen sich insgesamt 13 Mitglieder, um Geschenke zu basteln. Unter der Anleitung...[mehr]


Artikel vom 30.11.2016

Weihnachtlicher Kunst- und Hobbymarkt der Lebenshilfe in Flammersfeld

Eine besinnliche und vorweihnachtliche Atmosphäre herrschte beim traditionellen Kunst- und Hobbymarkt, zu dem die Lebenshilfe aus dem Kreis Altenkirchen am ersten Adventwochenende in ihre Räumlichkeiten nach Flammersfeld...[mehr]


Artikel vom 28.11.2016

Schmücken des Weihnachtsbaumes

Es ist eine schöne Tradition, dass Kinder der Kindertagesstätte "Kunterbunt" aus Flammersfeld den in der Ortsmitte aufgestellten Weihnachtsbaum schmücken. In diesem Jahr wurde die schmucke Edeltanne von Herrn Heinz...[mehr]


Artikel vom 28.11.2016

Nachbarschaftshilfe Flammersfeld besuchte Kloster Marienstatt

Bei herrlichem Herbstwetter machten sich rd. 30 Mitglieder der Nachbarschaftshilfe auf den Weg, um das Kloster Marienstatt zu besuchen. In einem 40-minütigen Videovortrag wurde sehr eindrucksvoll das Leben im Kloster Marienstatt...[mehr]


Weitere Nachrichten unter Öffnet internen Link im aktuellen FensterAktuelles

und Öffnet internen Link im aktuellen FensterInfos aus dem Gemeinderat